Montag, 31. Januar 2011

Projekt Pommes: Ganz neue Ansichten

Ab sofort habt ihr nicht nur freien Zugriff auf über 70 befreundete Blogger, sondern auch auf 50 Links von Teilehändlern und Tunern, über Clubs und Register hin zu Spezialfirmen, wichtigen Informationsquellen und Fun von Fußball bis Bier. War ganz schön Arbeit, aber so langsam wird das was mit der Seitenleiste. Zu finden sind die Links weiter unten unter dem Punkt "Currywurst - Links von Pommes". Die Tage wieder mehr. Terminkalender fehlt noch und noch bisschen watt zu gucken.

Und ganz nebenbei ist das hier der 50. Blogeintrag in diesem Januar. Fehlt nur noch der 40. Leser.

Nachtrag: Zwei Helden ganz unterschiedlicher Art haben uns verlassen: Ken Lowry, Mitbegründer der Tuningfirma Deano Dyno Soars und Bruder des legendären Dean Lowry ist im Alter von 76 Jahren verstorben. Mit nur 56 Jahren verstarb Horst Günter Ludolf in Dernbach. Zwei unterschiedliche Typen, zwei Vollblut-Autofans, zwei Menschen, die fehlen werden. Ich denke, die Gedanken von vielen Lesern sind in diesen Tagen bei ihnen und denen, die ihnen nahe waren. Ruht in Frieden, Jungs!

Sonntag, 30. Januar 2011

Filmchen: So testet VW!

Geil! Kannte ich noch nicht!

Und noch als LINK.

Germany's next Schlachtobjekt

Dieser Typ 3 ist bald auch dran mit der Schlachtung. Ich kenne da einen Freak mit Neigung zum Sammeln von Klaviertastaturen, der sehnlichst auf die Hutablage wartet.

Samstag, 29. Januar 2011

Projekt Pommes: Ich bin ein Freak....

... sagt jedenfalls Meister Eder, also Sebastian aus Wendelstein, der einen Typ 3 aufbaut und Klaviertastaturen sammelt ;-). Warum er das sagt? Nun, weil ich obigen NOS Helphos-Suchscheinwerfer auf Ibäh gekauft habe. Und ich werde ihn einbauen.

Offen gestanden dachte ich immer, die Dinger hätte es nur in Elfenbein gegeben. Aber Sebastian hat mich in Herford aufgeklärt, dass es die auch in Schwarz gibt. Und ebenfalls in Herford hatte er mir prompt auch einen zeigen können. Seitdem gärte es in meinem Hirn.

Gestern dann hat mir Sebastian stolz berichtet, dass er seinen Helphos inzwischen durchrepariert hat. Parallel schaute ich auf Ibäh, sah diesen und konnte nicht widerstehen.

Total unnütz. Wieder Kohle in Dinge versenkt, die kein Mensch braucht. Ich bin so stolz auf mich :-).

Schönes Rest-Wochenende noch an alle Freaks!

Freitag, 28. Januar 2011

Friday Trash Song

Wer kennt Fabio Fratelli? Niemand. Und das ist auch gut so. Als Stimme der Euro Dance-Gruppe "Modo" performte er 1994 einen Song namens "1-2-Polizei". So sinnbefreit, so grässlich - eigentlich zum Vergessen. Aber es ist der Reiz der Fremdscham, der mich - nachdem ein Kumpel aus Studienzeiten dieses Perle vom Tape ins Netz gestellt hat - dieses Video hier zeigen lässt.

Und was hat das mit VW zu tun? Nun, dieses Machwerk war im September 1994 in Deutschland auf Platz 1. Genau zu dem Zeitpunkt, als "VW Euro" in Baarlo war. Wir waren im Partyzelt, als der Song lief und haben uns furchtbar geschämt, dass sowas in den deutschen Charts ist. Und die Holländer? Die fanden's geil und haben getanzt. Wir sind dann gegangen. Und nun: Vorhang auf für Modo!



Hier noch als LINK.

Und wem das noch nicht reicht. Mir ist grad noch ein viel schlimmerer Song eingefallen. Nämlich DER hier. Der Wikipedia-Eintrag dazu ist noch geiler als das Lied selbst.

Save Water!

So einen TL habe ich irgendwann auch noch mal! Oder n Brasil-Vari. ;-) Geklaut hier.

NACHTRAG: Nu sind's schon 75 andere Bloggers inne Seitenleiste. And counting...

Donnerstag, 27. Januar 2011

Projekt Pommes: In eigener Sache

So, nun sind schon 72 Blogs in der Seitenleiste verlinkt. Ich hoffe, es ist alles aktuell. Wer sich vermisst, bitte kurze Mail an mich oder hier in die Kommentare schreiben. Und wenn mich nur mal die Hälfte der nun verlinkten Blogger ebenfalls verlinken würde, würde dieser Blog etwas bekannter (Das is n Wink mitm Zaunpfahl....). Aber immerhin sind es nach exakt 50 Tagen online nunmehr 7500 Klicks. Das ist ne Menge! Soviele hatten wir in den Anfängen des DSR erst nach über fünf Monaten! Und damals hatte ich alles daran gesetzt, den Blog bekannt zu machen. Diesmal habe ich einfach nur den Blog eröffnet und über DSR verlinkt.
Die Tage kümmere ich mich um die Homepages in den Verlinkungen und mache noch n Terminkalender und ne Liste von Firmen. Alle Filme, die in der Seitenleiste des DSR leider gelöscht worden sind, habe ich noch nicht wiedergefunden. Aber auch das kommt noch. Dann muss ich die nur wieder in html so programmieren, dass sie exakt die richtige Breite haben. Das Wissen um das richtige Breiten-/Höhen-Verhältnis ging mit der Löschung auf DSR leider verloren. Ein schönes Gefummel. Aber es ist ja Winter ;-). Und so langsam macht mir das digitale Exil richtig Laune.

VW 38 auf der Zielgeraden!

Es tut sich derzeit eine Menge rund um den VW 38 der Grundmanns aus Hessisch Oldendorf! Der KdF-Vorführwagen aus dem Jahre 1938 konnte seine Hochzeit feiern! Wenn man die Bilder des Fahrzeugs so sieht, kann man sich kaum vorstellen, dass vor gar nicht allzu langer Zeit dieser schwarz glänzende Wagen ein bemitleidenswerter Haufen Blech war.
Und hier noch bewegte und wie finde auch bewegende Bilder von der Hochzeit am 22. Januar 2011. Ein stolzer Moment für die Macher und für den einmaligen Zeitzeugen, der die Zeitläufe überdauert hat und nun ein lebendiges Stück Geschichte wird! Da entsteht Großartiges!
Hier noch der LINK zum Video und die HOMEPAGE zum VW 38 mit allen Details zu Geschichte, Fund und Restaurierung des Kdf-Käfers.

Hier noch zum Vergleich das FUNDVIDEO von 2003:

Neu in der Vitrine

Heia Safari! Matchbox 181er gestern erbeutet für 1,29 Euro.

Mittwoch, 26. Januar 2011

Oldtimertreffen Grürmannsheide

Habe ich bei den Motorwerkern geklaut, die Info ;-). Danke Frl. Ingeborg! Demnach findet das Oldtmertreffen Grürmannsheide bei Iserlohn in diesem Jahr vom 9. bis 10. Juli statt. Merkt Euch dat schonmal vor! Ist echt ein schönes Altblechtreffen. Viel VW, aber eben noch viel mehr anderes Zeugs auf zwei, drei und sechs Rädern. 

Hm. Ich glaub, ich muss hier mal ne Terminliste für die Seitenleiste machen....

Weitere Infos zum Treffen unter: http://www.g-o-f.de/

Filmchen: VW 1500 Spot s/w

So gemächlich kann Werbung sein ;-)

Und noch der Link.

Projekt Pommes: Jetzt wird gedämmt!

Selbstklebende, alukaschierte Dämmmatten aus dem Bootsbau. Damit will ich die Türen dämmen, damit es nicht so doof "klong" macht, beim zuschlagen. Und auch in die Heckklappe und unter die Rückbank will ich das Zeug kleben, damit der Wagen gut geräuschgedämmt ist. Letzte Tests, ob das Zeug Wasser aufsaugt, oder nicht, stehen noch aus. Aber offenporig sind die Matten schon mal nicht.

Übrigens: Die hintere Stoßstange wird jetzt gebohrt. :-))))

Dienstag, 25. Januar 2011

Fast Freddy lädt nach Ninove!

Am 20. März sind wieder die "Freddy Files" in Ninove/Belgien. Freddy und Kobus (Mit-Initiator von Airmighty und gemeinsam mit Freddy auch Mastermind des EBI) laden ein. In diesem Jahr werden Samba-Busse besonders gewürdigt. Der Termin steht schon lang, ist auch schon durch die Bloggospähre gewandert. Aber schaden kann so eine Ankündigung ja nicht.

Infos zum Treffen gibt es HIER.

Und die 7000 Klicks sind auch so gut wie geschafft. Danke an die Leser!

Herford 2011: Die Ausbeute


Der Teilemarkt in Herford ist im Grunde ja sehr überschaubar - aber es gab viel zu entdecken, und so gab ich für das Projekt mehr Geld aus als geplant. Kaufen wollte ich die Airmightys, das Schaltschema, die Hupe, die Gummitüllen.Hinzu kamen die Schlossfalle für die Heckklappe in NOS vom Pat, der Matchbox-Kübel, ein Autotechnik-Heftchen über den Typ 3 aus der Schweiz (noch nie gesehen, schöne Zusammenfassung aller nötigen Daten und Arbeitsschritte für den 1500/1600 bis etwa 1970) und...
Nabenkappen für Lemmerz. Hatte ich eigentlich schon, aber in ziemlich mau. Die hier sind neu. Günstiger Preis. Das war schon mal klasse! Aber dann!
Jörg Beckmann hatte NOS-Türgriffe mit kurzer Taste, so wie Pommes sie hat. Nur sind die originalen Türgriffe ziemlich verpickelt. Und da das Projekt schon lange über den Status "Low Budget" hinaus ist, habe ich mir die auch noch gegönnt. Zumal der Preis - wie immer bei Jörg - sehr, sehr gut war! Herford 2011? Hat sich mal voll gelohnt! Operation gelungen: Portemonnaie leer :-).


NACHTRAG: Im Bugnet habe ich eben gelesen, dass in den Crepes-Bus eingebrochen und zudem noch an einen anderen Stand eine Kamera geklaut worden ist. Frank Rapier hat es in den "Markt" geschrieben. Schaut mal da rein. Eventuell hat ja wer was bemerkt. Scheiß-Sache!

Montag, 24. Januar 2011

Herford 2011: Die Typen

Reisegruppe "Pelikan" bei der Abfahrt mit der Deutschen Bummelbahn nach Herford.
Im Gepäck: Eine Einzelvernichtungswaffe.
Noch glückliche Gesichter. Dann kam der Zug. Voll mit Schalkern. Na prima!
Angekommen. Und Bernd ragte als erster aus der Masse. Dünn geworden, der Junge...
Jüüüüüüüäägääääään!
Neben dem Doppelklapptürer wurde gefachsimpelt.
Sven hoch drei!
Bauer Eckhard? Nach ne! Dem Danny...
Denis, guck doch mal!
Tassen hoch, Kamera hoch, Hochstimmung!
Dybi. Der Held von Geeste! Seine Beharrlichkeit trug mit dazu bei, dass das Geester Treffen auch 2011 stattfindet.
Pat von VW Home. Jetzt auch mit Massagefunktion...
Rapante!
Was für Farben! Und ein seeliger Busfahrer.
Apropos seelig: Bierseeliger Camelot.
Lachende Menschen, frohe Stimmung!
Svenni! :-)
Drei coole Typen zum Abschluss ;-)
Danke für Herford! Ein klasse Treffen! Hoffentlich auch wieder in 2012!

Sonntag, 23. Januar 2011