Sonntag, 25. Mai 2014

#16 Aircooled Show – Bilderflut!!!!!

Geeste ist für mich ein unumstößlicher Termin in meinem Kalender. Schon seit Jahren. Seit einigen Jahren helfe ich ein wenig mit in der Orga, denn der Club ist klein, und ich staune immer wieder, wie man ein Treffen, das in diesem Jahr wieder weit über 400 Käfer, Busse (inklu T3) und sonstige luftgekühlte VW ins Emsland lockte, mit so wenigen Leuten überhaupt wuppen kann. Deshalb an alle die, die noch weit mehr dort machen als so ein "Zugereister": DANKE! Die Aircooled Show ist großes, großes Tennis! Entspannte Stimmung auch noch nachts um zwei Uhr im Zelt. Geeste ist ein perfekter Ort für VW-Fans, deren Familien und auch für deren Hunde ;-). Und günstig ist es auch noch. 13 Euro für Auto samt Fahrer fürs ganze Wochenende? Da gibt es Tagestreffen, die schon wesentlich mehr kosten!
Erstaunlicherweise war für Geeste 2014 mal halbwegs gutes Wetter vorhergesagt. Und tatsächlich habe ich nicht ein Mal die Heizung im Wohnwagen anwerfen müssen. Einige ganz "Verstrahlte" reisten schon am Donnerstag an und genossen erstmal das sensationell sonnige Wetter:

 Daniels Käfer. Immer wieder eine Augenweide!


 René am Grill, der Blick geht aber schon skeptisch in die Ferne.
 Solarmodule laufen! Doch die Sonne ging...
 Mølt und mir konnte es die Laune nicht verderben. Noch nicht.
Aber dann ging es rund!!!! Gewitter, Sturm, Regen ohne Ende. Fotos vom Unwetter habe ich nicht gemacht. Ich war damit beschäftigt, mein Sonnensegel am davon segeln zu hindern...
 Nächtliche Stimmung nach dem Sturm. Inzwischen war auch der TL-Jörg da.
 Mitsamt Klemmfüchsen. Immer wieder geil!
 So, und ab hier nur noch Treffenfotos vom Lufti-Platz und vom Platz des Kultblechszene-Treffens:



















































Und zum guten Schluss waren wir noch am Sonntagmorgen im Speicherbecken zum Schwimmen. Kalt war es nur im ersten Moment. Sechs harte Männer mit Ball. Alles richtig gemacht!
War das schön! Schade, dass es schon mal wieder vorbei ist. Pommes hat sich n paar Fehlzündungen auf der Hinfahrt geleistet. Auf der Rückfahrt auch noch mal kurz. Trotz neuer Zündspule (die hatte ich in Verdacht). Er zieht aber mit der alten blauen Bosch, die mir Jörg Beckmann erstmal einfach so mitgegeben hat, viel besser durch. Da werde ich die Tage mal noch ein paar Nachforschungen anstellen. Aber nun ist erstmal Couch angesagt. Ich bin platt! Geeste rockt!